SCHLIESSEN

Suche

#Kirchenraumnutzen

Unsere Instagram-Aktion zur Erkundung des Kirchenraumes

Station 1 Die Kirchentür

Die Kirche ist kein normales Haus, sondern ein besonderes Gebäude. Die Eingangstür verbindet das Draußen mit dem Drinnen. 

Menschen kommen von draußen vom Alltag der Woche und gehen in die Kirche hinein zum Gottesdienst. Oder sie kommen, weil sie Gott nahe sein wollen. Das sind zwei ganz unterschiedliche "Welten".

Wer in die Kirche möchte, muss durch diese Tür gehen.

 

Welchen Eindruck habt ihr von dieser Tür?

 

Was macht eine Kirchentür aus?

 

 

 

Station 2 Kerzen

Kerzen werden in jedem Gottesdienst angezündet. Dadurch wird es feierlich. Die Kerzen erinnern daran, dass Gott mit dabei ist. Mit dem angezündeten Teelicht bleibt ein Gedanke/ein Gebet in der Kirche solange dieses Teelicht brennt.

 

Wofür würdest du momentan eine Kerze anzünden?

Station 3 Die Orgel

Man nennt die Orgel auch Königin der Instrumente. Sie ist richtig groß, hat viele Pfeifen und kann ganz verschiedene Klänge erzeugen, so wie ein Orchester.

Im Gottesdienst werden die Lieder mit der Orgel oder mit anderen Instrumenten begleitet.. Zu Beginn und am Ende des Gottesdienstes gibt es Musik. Meist wir diese auf der Orgel gespielt.

 

Warum ist Musik so ein wichtger Teil der Kirche?

 

Wie fühlst du dich, wenn du in der Kirche sitzt und die Orgel hörst?

 

 

Station 4 Kanzel

Auf der Kanzel predigt der Pastor oder die Pastorin im Gottesdienst. Er liest eine Geschichte aus der Bibel  vor  und sagt dazu einige Gedanken.

 

Wie würdees sich anfühlen dort oben zu stehen und zu den Menschen zu sprechen?

 

Was hättest du ihnen zu sagen?

Station 5 Kreuz

In allen christlichen Kirchen findet ihr meist mehrere Kreuzdarstellungen. 

Das Kreuz erinnert an den Tod und die Auferstehung Jesu. An manchen Kreuzen hängt der Gekreuzigte Jesus, an anderen nicht.

 

Welche Gefühle löst das große Kreuz über dem Altar aus?

 

Warum ist gerade dieses Symbol in der Kirche so präsent?

Station 6 Bibel

In allen evangelischen Kirchen findest du auf dem Altar eine Bibel. Meist ist es eine besonders große und schöne Bibel. 

In katholischen Kirchen ist es anders: Hier liegt keine Bibel auf dem Altar. In jedem Gottesdienst wird aus der Bibel vorgelesen.

 

Was fällt dir als erstes ein, wenn du an das Wort Bibel denkst?

 

An welche Geschichte denkst du zuerst?

 

Wer Interesse hat, die Bibel näher kennenzulernen, kann gerne an unserem Bibellesekreis teilnehmen.

Station 7 Kirchenfenster

Bilder an der Wand oder im Fenster erzählen etwas über Gott oder den Glauben. Viele sind in einer Zeit entstanden, in der nur wenige Menschen lesen konnten. Doch die Sprache der Bilder konnten sie verstehen. 

 

Hast du schon einmal genauer auf die in den Fenstern dargestellten Bilder geachtet?

 

Welche Bilder gefallen dir in den Kirchenfenstern besonders?

 

 

Station 8 Taufbecken

Am Taufbecken werden Kinder getauft, manchmal auch Erwachsene. Durch die Taufe gehören Menschen zur Gemeinde. Auch Jesus wurde getauft. Johannes hat ihn im Fluss Jordan untergetaucht und getauft. Da ging der Himmel auf und Gottes Geist kam auf Jesus. Die Menschen hörten eine Stimme: "Du bist mein Sohn. Ich hab dich lieb."

Bei der Taufe nimmt der Pastor etwas Wasser in die und gibt es auf die Stirn des Kindes. Er spricht dazu: "Ich taufe dich im Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes." Manche sagen Taufbecken, weil es wie ein Becken aussieht. Andere sagen Taufstein, weil es aus einem großen Stein gemacht ist.

 

Warum ist die Taufe wichtig?

 

Was verbindest du mit Taufe?